Sofa

Erster Besuch im Möbelhaus – Kostencheck

Um für das Budget bzw. den Kredit abschätzen zu können welche Kosten neben den „reinen Hausbaukosten“ noch auf uns zu kommen, sind wir unser neues Haus gedanklich schon einmal durchgegangen. Welche Möbel sind schon da? Was wird noch gebraucht? 

Anfangs waren wir uns einig: das Meiste haben wir schon! Leider kam schnell die ernüchternde Wahrheit. Wir brauchen doch mehr als gedacht. 

Also Küche ist klar, dann haben wir nur eines von drei Kinderzimmern komplett, unser momentanes Sofa ist viel zu klein, eine Garderobe im Eingangsbereich brauchen wir, Vorhänge (Wir waren uns gar nicht einig, ob man die überhaupt braucht. Aber das weibliche Geschlecht hat sich durchgesetzt) und, und, und. 

Wir haben alles aufgeschrieben und sind mit einer Excel-Liste an Bord ins Möbelhaus gefahren. 

In der Küchenabteilung haben wir uns umgesehen und die Preise von allen Küchen, die unseren Wünschen entsprechen angeschaut. In den anderen Abteilungen haben wir das gleiche gemacht und für jedes Teil einen Durchschnittspreis aufgeschrieben. Bei manchen Sachen waren wir uns dann doch einig, dass das „Alte“ noch geht als wir die Preise gesehen haben 🙂

Allgemein haben wir bei den meisten Dingen einen sehr ähnlichen Geschmack, was vieles einfacher macht. Jetzt haben wir eine ungefähre Zahl und wissen was wir für Möbel einplanen müssen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben