Hausübergabe
Bau

Hausübergabe

Nach gut 3 Monaten hat Haas die beauftragten Arbeiten erledigt. Das Haus steht, die Technik läuft und der Innenausbau ist auch wie besprochen fertig geworden. Zeit für die Hausübergabe! Ab jetzt sind wir für den weiteren Verlauf verantwortlich.

Das Finish

Letzte Ausbesserungen vor der Hausübergabe

In den letzten beiden Wochen vor der Hausübergabe wurde der Innenausbau fertig gemacht. Das war vor allem das Spachteln der Wände und die Inbetriebnahme der Heizung und Sanitärinstallation. Für das “Finish” kamen dann zwei Handwerker von der Firma Haas. Die Beiden sind nochmal alles durch gegangen, haben das Treppengeländer montiert und kleinere Korrekturarbeiten gemacht wie z.B. Kratzer beseitigt. Sie haben auch unseren Spitzboden komplett neu gedämmt und alle Schwachstellen ausgebessert. Das Subunternehmen, welches unser Haus aufgestellt hat, hatte wohl einiges bei der Dämmung falsch gemacht. Das war vermutlich auch der Hauptgrund für den Schimmel. Jetzt sieht es gut aus, unser DEKRA Gutachter war soweit zufrieden. Ob es nachhaltig gelöst ist, werden wir aber erst im nächsten Winter sehen.

Die Hausübergabe

Bis zur Hausübergabe ist das Bauunternehmen für die Baustelle verantwortlich, danach wir. Bei der Übergabe nimmt man als Bauherren die Leistungen ab. Sollten danach noch Beanstandungen sein, muss man nachweisen, dass es ein Schaden/Fehler der Baufirma war. Daher haben wir vorher nochmal alles genau kontrolliert, eine Liste mit kleineren Mängeln erstellt und einen Baugutachter beauftragt um uns bei der Übergabe zu unterstützen. Es lief eigentlich alles sehr glatt durch. Es gab ein paar kleinere Auffälligkeiten und ein paar Dinge, die bisher noch nicht gemacht werden konnten. Das alles wurde in einem Protokoll von unserem Bauleiter fest gehalten. Zum Schluss hat Haas noch das Bauschloss an der Türe durch das Richtige ausgetauscht. Ab jetzt ist es voll und ganz unser Haus und nur wir haben einen Schlüssel.

Next Steps

Als nächstes geht es mit dem Innenausbau weiter. Es werden schon fleißig Fliesen verlegt und ein Teil der Holzböden ist auch schon drinnen. Bei der Elektrik gibt es noch einiges zu machen, vor allem die Schränke aufbauen und am Ende alles zum Laufen bringen. Wir haben bereits alles gestrichen und Maria hat mit den Kindern zusammen etwas Farbe in die Kinderzimmer gebracht. Nun kommen wir unserem Traum endlich im eigenen Haus zu wohnen immer näher, bald ist es soweit. Wir planen schon den Umzug und packen die ersten Kisten.

Ein Gedanke zu „Hausübergabe

  1. Das hört sich doch schon mal viel besser an. Ich drück Euch die Daumen, dass am Ende wirklich alles gut wird.💪👍🍀
    Wir haben auch ein Sitzfenster eingeplant 😁. Da sitz ich jetzt schon am allerliebsten. Obwohl es erst im Sommer losgeht.
    LG
    Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben