Keller
Bau

Der Keller steht

Seit unserem letzten Beitrag ist einige Zeit vergangen, und das hat seinen Grund. Es ist nämlich einiges passiert. Nach den Erdarbeiten ging es direkt weiter mit der Bodenplatte für den Keller. Danach wurden die Außenwände eingeschalt und gegossen. Nachdem der Kasten fertig war wurde die Zwischenwände gemauert und die Betondecke gegossen. Es ist wirklich ein super gutes Gefühl zum ersten Mal in den Räumen zu stehen und zu sehen wie alles wirkt. Auch wenn durch die Stützen und die Schalungen die Räume noch nicht ganz so “echt” zu sehen sind.

Bei der Verlegung der Elektroleerrohre hat Torsten dann auch das erste mal aktiv mit geholfen. Vor allem bei der Elektrik wollen wir einiges an Eigenleistung einbringen. Wenn die Decke voll ausgetrocknet ist, kommen die Stützen raus und wir können die Schlitze für die Leerrohre fräsen und die Dosen setzen.

Obwohl wir bis jetzt nur wenig selber machen, sind wir immer wieder überrascht, wie viel Aufwand man doch in die Organisation stecken muss. In der Zeit des Kellerbaus haben wir die Fenster und die Türe für den Keller ausgesucht und bestellt, die Innentüren ausgesucht, Termine mit Haas und der DEKRA zur Abnahme des Kellers vereinbart und und und…

Ein Lob geht an unsere Kellerbaufirma Reiner Böck Bauunternehmen GmbH und speziell an den zuständigen Vorarbeiter Jürgen! Die Jungs waren echt auf Zack und haben in ca. 3 Wochen den Keller fertig gestellt. Dabei waren immer alle total freundlich zu uns und auch zu unseren Kinder. Bei Fragen wurde uns alles genau erklärt und wenn wir Abends die Baustelle besucht haben war es stets aufgeräumt, sauber und ordentlich.

Ein Gedanke zu „Der Keller steht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben